Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Ok
   Weitere Informationen
Suchen
x
Suchen
Kategorie auswählen
Ort oder Postleitzahl
Umkreis
  • Suchen
  • Nachrichten
  • Meine Merkliste
  • Anzeige erstellen
  • Meine Anzeigen
  • Alle Kategorien
  • Profil Einstellungen
  • Hilfe
  • Support
Einloggen
 
 
Pferdezubehör
 
Kategorie
Allgemeine Angaben
Zusätzliche Angaben
Bilder und Video
Beschreibung
Anzeige veröffentlichen
Kostenlos. Einfach. Lokal
Umkreissuche
+ Anzeige erstellen
Übersicht der Angebote
Anzeige erstellen
Zurück
Weiter

Wichtiger Schutz beim Reit-und Springsport

Eine Streichkappe ist so ausgelegt, dass sie einen möglichst hohen Schutz des Pferdebeins beim Reiten gewährleisten kann. Wie der Name schon sagt, verhindern Streichkappen Verletzungen, die durch das Streichen der Beine entstehen können.
Vor allem für Pferde, deren Hufe beschlagen sind, kann eine Streichkappe ein sehr wichtiger Schutz sein, da ein bestehendes Verletzungsrisiko deutlich verringert wird. Im Reitsport und insbesondere beim Springsport kann es zu starken Verletzungen kommen, sofern keine passenden Schutzmittel verwendet werden. Streifkappen sind an der Innenseite so verstärkt, dass sie das Fesselgelenk möglichst schonen.
Der wesentliche Unterschied zu den so genannten Gamaschen ist die Länge. Gamaschen sind deutlich länger und schützen zusätzlich die Sehnen, während Streichkappen auf das Gelenk zugeschnitten sind.

Anatomisch geformte und mit Neopren gefütterte Streichkappen

Grundsätzlich wird zwischen anatomisch geformten und mit Neoprenschicht gefütterten Streichkappen unterschieden.
Die anatomisch geformte Streichkappe passt sich exakt dem Pferdebein an und sorgt somit für eine optimale Unterstützung des Fesselgelenks. Durch das Einlegen der Kappe in heißes Wasser wird sie formbar und lässt sich mühelos anpassen, sodass das beste Ergebnis erzielt werden kann.
Eine Streichkappe, die mit einer Neoprenschicht gefüttert ist, kann zwar nicht so exakt angepasst werden, wie die anatomisch geformte, bietet aber durch das Material ebenfalls einen umfangreichen Schutz vor Verletzungen.
Produkte aus Neopren haben zudem zahlreiche Vorteile. Die Fütterung mit dieser Substanz vermindert Reibungen. Zudem wird Neopren eine hohe Langlebigkeit zugesprochen. Es ist besonders strapazier- und widerstandsfähig. Zu guter Letzt wird eine Streichkappe mit Neoprenschicht gut durchlüftet, was einen Hitzestau somit vermeidet.

Die richtige Größe ist entscheidend

Da eine Streichkappe möglichst gut am Pferdebein anliegen muss, um einen optimalen Schutz zu gewähren, muss schon beim Kauf unbedingt auf die richtige Größe geachtet werden.
Erhältlich sind Streichkappen in den Größen S, M, L sowie in P für Ponys und WB für Warmblüter.
Beim Anlegen der Kappen müssen diese gut verschlossen werden. Das ist entweder mittel Klettverschluss, Schnalle oder einem Gummi möglich.
Damit eine größtmögliche Bewegungsfreiheit gewährleistet werden kann, sollte die Streichkappe jedoch auch nicht zu fest angelegt werden.

Pflege

Streichkappen aus Neopren oder Kunststoff lassen sich mittels Handwäsche und warmen Wasser gut reinigen. Produkte aus Leder müssen einer aufwendigeren Lederpflege unterzogen werden, damit eine möglichst hohe Langlebigkeit gewährt werden kann.

Tipp
Heb dich ab von anderen ab!
Deine Premium-Anzeige ab 2,99€

Kostenlos. Einfach. Lokal


Folge uns auf
Newsletter
Gebe deine E-Mail Adresse ein und verpasse keine Neuigkeiten mehr.
Abonniert. Prüfe dein Posteingang.
 
Mit dem Absenden des Buttons erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Bearbeitung deiner Newsletter-Anmeldung einverstanden. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in der Datenschutzerklärung.
Copyright © 2019 - 2019 Horse-Basar.com.
Alle Rechte vorbehalten. Externe Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern
 
Info
...
Ok